Mit der Führerscheinklasse AM darfst du zwei-und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (Quads) mit einer max. Leistung von 50 cm³ sowie einer Höchstgeschwindigkeit von max. 45 km/h fahren. Vor allem innerorts ist es die ideale Wahl, da diese Klasse spürbar günstiger ist als ein A1 Führerschein.

Voraussetzungen
Mindestalter 16 Jahren
Passfoto (biometrisch)
Sehtest (Optiker oder Augenarzt)
Bescheinigung über Sofortmaßnahmen am Unfallort (Erste Hilfe)
Fotokopie vom Personalausweis
Fahrzeuge
Zwei-und Dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (Quads) (Mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³/4 KW.
Sonstiges
Besitzer der Klasse B besitzen automatisch die Klasse AM. Das gilt auch für 17-jährige, welche ohne Begleitung diese Klasse fahren dürfen.
Die Klasse S wurde in diese Klasse aufgenommen.
Preise
Grundgebühr 200,00 €
55,00 € je Fahrstunde
Praktische Prüfung: 130,00 €
Theoretische Prüfung: 70,00 €
Gebühren TÜV (Praxis): 116,93 €