Mit der Führerscheinklasse AM darfst du zwei-und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (Quads) mit einer max. Leistung von 50 cm³ sowie einer Höchstgeschwindigkeit von max. 45 km/h fahren. Vor allem innerorts ist es die ideale Wahl, da diese Klasse spürbar günstiger ist als ein A1 Führerschein.

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 16 Jahren
  • Passfoto (biometrisch)
  • Sehtest (Optiker oder Augenarzt)
  • Bescheinigung über Sofortmaßnahmen am Unfallort (Erste Hilfe)
  • Fotokopie vom Personalausweis

Fahrzeuge

  • Zwei-und Dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (Quads) (Mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³/4 KW.

Sonstiges

  • Besitzer der Klasse B besitzen automatisch die Klasse AM. Das gilt auch für 17-jährige, welche ohne Begleitung diese Klasse fahren dürfen.
    Die Klasse S wurde in diese Klasse aufgenommen.

Preise

  • Grundgebühr 200,00 €
  • 36,00 € je Fahrstunde
  • Praktische Prüfung: 120,00 €
  • Theoretische Prüfung: 70,00 €
  • Lehrmaterial: 75,00€